Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


7.4 Supportive Therapie mit Blut und Blutkomponenten - Gefrorenes Frischplasma: Indikationen für die Gabe von gefrorenem Frischplasma

Autor/en: N. Ahrens, A. Salama
Letzte Änderung: 25.01.2006

Zu den klinischen Indikationen für den Einsatz von gefrorenem Frischplasma zählen:

  • Notfallbehandlung bei manifester Blutungsneigung
  • disseminierte intravasale Gerinnung
  • Massivtransfusion mit Verdünnungskoagulopathie
  • thrombotisch-thrombozytopenische Purpura
  • Guillain-Barré-Syndrom
  • Plasmapherese, z.B. bei Intoxikationen

Die Gabe von gefrorenem Frischplasma ist nicht als Volumenersatz oder mit nutritiver Zielsetzung indiziert.

Bei ONKODIN publiziert in Kooperation mit "Deutscher Ärzte-Verlag"
Deutscher Ärzte-Verlag  Deutscher Ärzte-Verlag
[Mehr]