Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH-Berichte 2014 zur chronischen lymphatischen Leukämie


Erstlinien-Chemotherapie mit Fludarabin (F), Cyclophosphamid (C) und Rituximab (R) (FCR) zeigt Überlegenheit im Vergleich zu Bendamustin (B) und Rituximab (R) (BR) bei zuvor unbehandelten und körperlich fitten Patienten mit fortgeschrittener CLL. Endgültige Analyse einer internationalen, randomisierten Studie der Deutschen CLL-Studiengruppe (GCLLSG) (CLL10-Studie)
Die Ergebnisse der CLL10-Studie bestätigen FCR als Standardtherapie bei jungen, körperlich fitten Patienten aufgrund einer höheren Rate an kompletten Remissionen, höherer Rate an Negativität einer minimalen residuellen Erkrankung (MRD) und längerem progressionsfreien Überleben im Vergleich zu BR. Ältere Patienten scheinen jedoch von einer Therapie mit BR aufgrund geringerer Anzahl schwerwiegender Infektionen zu profitieren.

Abstract 19  |  Barbara Eichhorst  |  Bericht vom: 27.12.2014, von: C. Kunz  |  mehr...