Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Rituximab und dosisreduzierter CHOP (R-mini-CHOP) für Patienten über 80 Jahre mit diffus-großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL)

Titel des Originals:

Rituximab and Reduced Dose CHOP (R-mini-CHOP) for Patients Over 80 Years with Diffuse Large B-Cell Lymphoma (DLBCL) – Groupe d’Etude Des Lymphomes De l’Adulte (GELA) Study LNH03-7B

Abstract-Nr.:

853

Jahr:

2010

Original im Internet:

Blood (ASH Annual Meeting Abstracts) 2010 116: Abstract 853

Autor/en:

Frederic Peyrade, Fabrice Jardin, MD, PhD2*, Christian Gisselbrecht3, Antoine Thyss4*, Jean François Emile, MD5*, Sylvie Castaigne, MD6, Bertrand Coiffier, MD, PhD7, Corinne Haioun, MD8*, Serge Bologna9*, Olivier Fitoussi10*, Gerard Lepeu, MD11*, Christophe Fruchart12*, Dominique Bordessoule, PhD13, Michel Blanc, MD14*, Richard Delarue15*, Maud Janvier, MD16, Bruno Salles, MD17*, Andre Bosly, MD18 and Herve Tilly19

Institution/en:

1Medical Oncology, Centre Antoine Lacassagne, Nice, France; 2Hematology, Centre Henri Becquerel, Rouen, France; 3Hospital Saint Louis, Institut Hematologie, Paris, France; 4Medical Oncology, Centre Antoine Lacassagne, Nice, France; 5Pathology Department, Hôpital Ambroise Paré, Boulogne, France; 6Dept. Hematologie, Hopital Mignot, Le Chesnay, France; 7Centre Hospitalier Lyon-Sud, Pierre-Benite, France; 8Hematology, Hôpital Henri Mondor, Créteil, France; 9Hematology, Centre hospitalier Nancy-Brabois, Vandoeuvre, France; 10CH Bordeaux Nord, Bordeaux, France; 11Hematology, CH d'AVIGNON, Avignon, France; 12Hematology, Centre François Baclesse, Caen, France; 13Clinical Haematology, Chu de Limoges, Limoges, France; 14Hematology, CH de CHAMBERY, Chambéry, France; 15Hematology, Necker Hospital, Paris, France; 16Institut Curie - Hôpital Rene Huguenin, Saint-Cloud, France; 17Hematology, CH de Chalon, Chalon sur Saone, France; 18Hematology, UCL Mont Godinne, Yvoir, Belgium; 19Centre Henri Becquerel, Rouen, France

Zusammenfassung des Berichts

Rituximab und dosisreduzierter CHOP (R-mini-CHOP) bei Patienten über 80 Jahre mit diffus-großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) erreicht ein progressionsfreies 2-Jahres-Überleben von 47,4% und ein 2-Jahres-Gesamtüberleben von 58,9%. Haupttoxizität war die Neutropenie (Grad 3 bis 4 bei 39% der Patienten).

Bericht über die Inhalte der Studie

Begründung, Rationale

Für Patienten über 80 Jahre mit DLBCL existieren nur wenige Daten über geeignete Therapiestrategien.

Fragestellung der Studie

Es sollen Effektivität und Toxizität einer dosisreduzierten Chemotherapie (mini-CHOP) in Kombination mit Rituximab untersucht werden.
Primärer Endpunkt war Gesamtüberleben (OS), sekundäre Endpunkte waren Remissionsrate (RR), progressionsfreies Überleben (PFS), ereignisfreies Überleben (EFS), krankheitsfreies Überleben DFS) und Toxizität.

Art der Studie

Prospektive, multizentrische Phase-II-Studie

Behandlung, Protokolle, Durchführung bzw. Methode

Patienten über 80 Jahre mit neu diagnostiziertem DLBCL wurden mit R-mini-CHOP behandelt (Cyclophosphamid 400 mg/m² Tag 1; Doxorubicin 25 mg/m² Tag 1; Vincristin 1 mg absolute Dosis Tag 1 und Prednisolon 40 mg/m² p.o. Tage 1-5) plus Rituximab (375 mg/m² Tag 1) alle 3 Wochen für 6 Zyklen;G-CSF war optional.

Ergebnisse, Toxizität

150 Patienten (51 Männer) nahmen an der Studie teil. Das mediane Alter war 84 Jahre. 129 Patienten erhielten mindestens 3 Zyklen und 108 Patienten erhielten das gesamte Protokoll. Die Dosisintensität für Patienten in den ersten 3 Zyklen war 100% für Doxorubicin und 96,8% für Cyclophosphamid. 36% der Patienten erhielten mindestens einmal G-CSF.

Die Gesamtansprechrate war 74% mit 40% kompletten Remissionen (CR) und 23% unbestätigten kompletten Remissionen (CRu). Medianer Follow-up war 20 Monate. Das 2-Jahres-OS war 58,9% (95% Konfidenz-Intervall (CI): 49,3-67, 2%). Das 2-Jahres-PFS, -EFS und -DFS waren 47,4% (95% CI: 38,1-56, 2%), 44,8% (95% CI: 35,7-53, 6%) und 56,6% (95% CI: 49,3-67, 2%).

Grad-3/4-Neutropenie trat bei 39% und Grad-3/4-Thrombopenie bei 7% der Patienten auf. Bei 7% der Patienten trat mindestens 1 Episode mit febriler Neutropenie auf.
Die Patienten verbrachten im Median 4 Nächte im Krankenhaus (Range 0-46). 21% der Patienten verstarben während der Therapie wegen Toxizität (6,7%), Lymphom (6,7%) und anderen Gründen (6,7%).

Schlussfolgerung der Autoren aus der Publikation

Rituximab und dosisreduzierter CHOP (R-mini-CHOP) sind eine sichere und effektive Therapie für Patienten über 80 Jahre mit diffus-großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL).

Kommentar / Beurteilung

Das hier berichtete Überleben und progressionsfreie Überleben ist trotz der dosisreduzierten Chemotherapie überraschend gut, und die Toxizität war tolerierbar. Möglicherweise waren die Patienten der vorliegenden Studie vorselektioniert ("fitte Alte"). Leider geben die Autoren keine Informationen über den klinischen Performance-Status und die Begleiterkrankungen. Die Vollpublikation muss abgewartet werden, bevor endgültige Schlüsse gezogen werden können.


Autor des Berichts:

Priv.-Doz. Dr. med. Mathias Witzens-Harig

Institution:

Medizinische Klinik V (Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie), Universität Heidelberg, INF 410, 69120 Heidelberg

Letzte Änderung:

17.12.2010