Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH-Berichte 2008 zum Multiplen Myelom


Lenalidomid, Bortezomib und Dexamethason als Erstlinientherapie bei neu diagnostiziertem multiplem Myelom - bemerkenswerte Wirksamkeit in einer Phase-I/II-Studie bei Hochrisikopatienten
Lenalidomid, Bortezomib und Dexamethason sind auf höchster geplanter Dosisstufe gut verträglich und zeigen eine bemerkenswerte Wirksamkeit trotz zytogenetischer Aberrationen.

Abstract 92  |  Paul Richardson |  Bericht vom: 02.01.2009, von: S. Knop |  mehr...

Lenalidomid, Cyclophosphamid und niedrig dosiertes Dexamethason als Erstlinientherapie bei multiplem Myelom - eine Phase-II-Studie
Lenalidomid in Standarddosierung mit niedrig dosiertem Dexamethason und Cyclophosphamid 300 mg abs. (Tag 1, 8, 15 eines vierwöchigen Zyklus) zeigt bei guter Verträglichkeit nach vier Zyklen ein Gesamtansprechen von 78% (davon 35% sehr gute partielle (VGPR) und komplette Remissionen (CR)).

Abstract 91  |  Shaji Kumar |  Bericht vom: 02.01.2009, von: S. Knop |  mehr...

Bortezomib, intravenöses Cyclophosphamid und Dexamethason als Induktionstherapie beim multiplen Myelom - eine Interimsanalyse der DSMM XIa-Studie
In der aktuellen Primärtherapiestudie der DSMM zeigt die Kombination aus Bortezomib, intravenösem Cyclophosphamid und Dexamethason nach nur drei Zyklen bei wenig Neuropathie eine sehr hohe Ansprechrate.

Abstract 2776  |  Stefan Knop |  Bericht vom: 23.12.2008, von: H. Link |  mehr...

Panobinostat (LBH589) und Bortezomib bei Patienten mit rezidiviertem multiplem Myelom - eine multizentrische Phase-IB-Dosiseskalationsstudie
Panobinostat p.o. in Dosen bis 20 mg dreimal wöchentlich, kombiniert mit Standarddosis Bortezomib ist gut verträglich und zeigt bei intensiv vorbehandelten Myelom-Patienten klinische Wirksamkeit.

Abstract 2781  |  David Siegel |  Bericht vom: 23.12.2008, von: S. Knop |  mehr...

Melphalan und Prednison versus Melphalan, Thalidomid und Prednison als Erstlinientherapie für ältere Patienten mit multiplem Myelom - endgültige Ergebnisse der niederländischen HOVON-49-Studie
Erneut wurde in einer randomisierten Untersuchung die Überlegenheit von MPT gegenüber dem Alexanian-Schema bei älteren, nicht vorbehandelten Myelom-Patienten beim Ansprechen und ereignisfreien Überleben gezeigt.

Abstract 649  |  P. Wijermans |  Bericht vom: 21.12.2008, von: S. Knop |  mehr...

Bortezomib, Doxorubicin und Dexamethason als Induktionstherapie vor autologer Stammzelltransplantation mit reduzierter Konditionierung und Lenalidomid-Konsolidierung/-Erhaltung bei älteren, nicht vorbehandelten Myelom-Patienten
Der sequenzielle Einsatz von Bortezomib (Induktion) und Lenalidomid (Konsolidierung und Erhaltung) ist gut verträglich und zeigt bei älteren Patienten in Kombination mit reduziertem Hochdosis-Melphalan eine exzellente Wirksamkeit.

Abstract 159  *Highlight* |  Antonio Palumbo |  Bericht vom: 21.12.2008, von: S. Knop |  mehr...