Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Prognostischer Langzeiteffekt der Therapie mit Erythropoese stimulierenden Faktoren bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie und Imatinib-Therapie

Titel des Originals:

Long-Term Prognostic Impact of the Use of Erythropoiesis-Stimulating Agents (ESA) in Patients (pts) with Chronic Myeloid Leukemia (CML) Treated with Imatinib.

Abstract-Nr.:

2959

Jahr:

2007

Original im Internet:

Abstract

Autor/en:

Yesid Alvarado, Hagop Kantarjian, , Dushyant Verma, Gloria Mattiuzzi, Ahmed Aribi, Farhad Ravandi, Gautam Borthakur, Jorge Cortes

Institution/en:

Department of Leukemia, UT MD Anderson Cancer Center, Houston, TX, USA

Zusammenfassung des Berichts

CML-Patienten mit Anämie bei Imatinib-Therapie und einer Therapie mit Erythropoese stimulierenden Faktoren (ESF) haben keine schlechtere Prognose als Patienten ohne ESF-Therapie.

Bericht über die Inhalte der Studie

Begründung, Rationale

Erythropoese stimulierende Faktoren sind effektiv bei CML-Patienten mit Anämie unter Imatinib oder anderen Tyrosinkinase-Inhibitoren.

Fragestellung der Studie

Beeinflussen ESFs die Prognose bei Patienten mit CML?

Art der Studie

Retrospektive Analyse

Behandlung, Protokolle, Durchführung bzw. Methode

565 CML-Patienten in chronischer Phase mit Imatinib-Therapie, 306 unbehandelt und 259 nach Interferon-Versagen.

Ergebnisse, Toxizität

  • 245 (43%) der Patienten erhielt ESF während der Therapie.
  • Der mediane Hb-Nadir lag bei 9,4 g/dl bei ESF-Therapie und 11,2 ohne ESF-Therapie.
  • Therapiedauer mit ESF: 1-96 (Median 14) Monate.
  • Der im Median erreichte Hb-Wert lag bei 12,6 g/dl.
  • Eine Anämie selbst ist ein prognostisch ungünstiger Faktor für den Verlauf der CML bei diesen Patienten [Cortes J 2004].
  • Das ereignisfreie 5-Jahres-Überleben bei Anämie Grad 3-4 beträgt 56% und 79% bei Grad 0-2, (p=0,002). Das 5-Jahres-Überleben beträgt 82% und 88% (p=0,006).

Schlussfolgerung der Autoren aus der Publikation

Es gibt keinen Hinweis auf einen negativen Effekt der ESF-Therapie auf das ereignisfreie Überleben oder Überleben bei CML-Patienten mit Anämie und Imatinib-Therapie.

Kommentar / Beurteilung

Bisher gibt es keine Studie mit einer ESF-Therapie bei CML unter Imatinibtherapie. Diese Daten sind daher wichtig, um das Risiko der ESF-Therapie bei diesen Patienten abschätzen zu können. Eine prospektive vergleichende Studie mit ESF wäre sinnvoll.


Autor des Berichts:

Prof. Dr. med. Hartmut Link

Institution:

Medizinische Klinik I, Westpfalz-Klinikum, 67653 Kaiserslautern

Letzte Änderung:

21.01.2008


Ergänzende Literaturreferenz/en:

  • Cortes J, O'Brien S, Quintas A, Giles F, Shan J, Rios MB, Talpaz M, Kantarjian H.
    Erythropoietin is effective in improving the anemia induced by imatinib mesylate therapy in patients with chronic myeloid leukemia in chronic phase.
    Cancer. 2004;100(11):2396-402. PM:15160343
    [Medline]


ASH-Report 2007: Erythropoetin nach allogener SZT mit reduziert-intensiver Konditionierung vermindert den Transfusionsbedarf und beschleunigt die hämato-
poetische Rekonstitution. [ Interne Links">Mehr]