Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Aktualisierte Daten zur Primärtherapie der chronischen lymphatischen Leukämie mit Fludarabin, Cyclophosphamid, Mitoxantron plus Rituximab (FCM-R)

Titel des Originals:

Update of experience with fludarabine, cyclophosphamide, mitoxantrone plus rituximab (FCM-R) in frontline therapy for chronic lymphocytic leukemia (CLL)

Abstract-Nr.:

627

Jahr:

2007

Original im Internet:

Abstract

Autor/en:

Stefan Faderl, W. Wierda, A. Ferrajoli, S. O’Brien, F. Ravandi, H.M. Kantarjian, B.L. Showalter, S. Lerner, M.J. Keating

Institution/en:

Department of Leukemia, The University of Texas M.D. Anderson Cancer Center, Houston, Texas, USA

Zusammenfassung des Berichts

Die Kombination von Rituximab und Chemotherapie mit FCM ist eine sehr effektive Therapie der CLL und geht mit einer hohen kompletten Remissionsrate von 80% einher.

Bericht über die Inhalte der Studie

Begründung, Rationale

Die Kombination von Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) einerseits sowie die Kombination von Fludarabin, Cyclophosphamid und Mitoxantron (FCM) andererseits führen zu guten Remissionsraten bei CLL, so dass in dieser Studie die Wirksamkeit und Toxizität der Kombination FCM-R evaluiert wurde.

Fragestellung der Studie

Remissionsrate, Remissionsqualität (Durchflusszytometrie) und Toxizität

Art der Studie

Prospektive Phase-II-Studie, monozentrisch

Behandlung, Protokolle, Durchführung bzw. Methode

Unvorbehandelte Patienten unter 70 Jahren mit symptomatischer CLL. Therapieprotokoll: Rituximab 375 mg/m2 i.v. am Tag 1, Fludarabin 25 mg/m2 i.v. an Tagen 2-4, Cyclophosphamid 250 mg/m2 i.v. an Tagen 2-4, Mitoxantron 6 mg/m2 i.v. am Tag 2 und Pegfilgrastim 6 mg s.c. am Tag 4. Bei den Zyklen 2-6 wurde Rituximab (500 mg/m2) am Tag 1 mit der Chemotherapie appliziert. Die Zyklen wurden alle 4-6 Wochen wiederholt.
30 Patienten, medianes Alter 57 (38-69).

Ergebnisse, Toxizität

FCM-R führte in der Primärtherapie zu einer Remissionsrate von 97% mit einer kompletten Remissionsrate von 80% (CR). Von diesen Patienten hatten 65% am Ende der Therapie weniger als 1% CLL-Zellen im Knochenmark (CD5+/CD19+ Zellen), was für eine sehr gute Remissionsqualität spricht.
Toxizität: Neutropenie (Grad 3 oder 4) bei 63% und Infektionen bei 45% der Patienten, jedoch keine Frühmortalität.

Schlussfolgerung der Autoren aus der Publikation

FCM-R stellt eine effektive Primärtherapie der CLL dar. Ein retrospektiver Vergleich mit FCR zeigt jedoch keinen Vorteil der zusätzlichen Mitoxantron-Gabe.

Kommentar / Beurteilung

FCM-R ist eine sehr wirksame Therapie der CLL mit hoher Rate an Remissionen sowie Komplettremissionen und führt zu einer geringen Rate an minimaler Resterkrankung (MRD). Solche guten Ergebnisse werden jedoch auch mit FCR erreicht, so dass die derzeitige Analyse die zusätzliche Gabe von Mitoxantron nicht unterstützt.


Autor des Berichts:

Prof. Dr. med. O. Sezer

Institution:

Charité - Universitätsmedizin Berlin, Hämatologie und Onkologie, Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Letzte Änderung:

31.01.2008


Ergänzende Literaturreferenz/en:

  • Bosch F, Ferrer A, Villamor N, González M, Briones J, González-Barca E, Abella E, Gardella S, Escoda L, Pérez-Ceballos E, Asensi A, Sayas MJ, Font L, Altés A, Muntañola A, Bertazzoni P, Rozman M, Aymerich M, Giné E, Montserrat E.
    Fludarabine, cyclophosphamide, and mitoxantrone as initial therapy of chronic lymphocytic leukemia: high response rate and disease eradication.
    Clin Cancer Res 2008;14:155-611. PM:18172266
    [Medline]


  • Keating MJ, O'Brien S, Albitar M, Lerner S, Plunkett W, Giles F, Andreeff M, Cortes J, Faderl S, Thomas D, Koller C, Wierda W, Detry MA, Lynn A, Kantarjian H.
    Early results of a chemoimmunotherapy regimen of fludarabine, cyclophosphamide, and rituximab as initial therapy for chronic lymphocytic leukemia.
    J Clin Oncol 2005;23:4079-88. PM:15767648
    [Medline]


  • Bosch F, Ferrer A, López-Guillermo A, Giné E, Bellosillo B, Villamor N, Colomer D, Cobo F, Perales M, Esteve J, Altés A, Besalduch J, Ribera JM, Montserrat E; For the GELCAB (Grup per l'Estudi dels Limfomes a Catalunya i Balears).
    Fludarabine, cyclophosphamide and mitoxantrone in the treatment of resistant or relapsed chronic lymphocytic leukaemia.
    Br J Haematol 2002;119:976-84. PM:12472576
    [Medline]


  • Wierda W, O'brien S, Faderl S, Ferrajoli A, Wang X, Do KA, Garcia-Manero G, Thomas D, Cortes J, Ravandi-Kashani F, Giles F, Lerner S, Kantarjian H, Keating M.
    A retrospective comparison of three sequential groups of patients with recurrent/refractory chronic lymphocytic leukemia treated with fludarabine-based regimens.
    Cancer 2006;106:337-45. PM:16353201
    [Medline]


ASH-Report zu #627
Mit inhaltlich nicht einschrän-
kender Unterstützung durch:
mehr