Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH-Berichte 2007 zu myelodysplastischen Syndromen (MDS)


Azacytidin ist bei Patienten mit Hochrisiko-MDS der konventionellen Pflege überlegen
Azacytidin verlängert bei myelodysplastischen Syndromen (MDS) mit höherem Risiko das Überleben signifikant und sollte daher als Primärtherapie verwendet werden.

Abstract 817  *Highlight* |  Pierre Fenaux |  Bericht vom: 11.02.2008, von: H. Link |  mehr...

Lenalidomid-induzierte Zytopenien: Zusammenhang mit der hämatopoetischen Stabilisierung bei Patienten mit MDS
Die bekannte Hämatotoxizität von Lenalidomid bei Patienten mit MDS korreliert direkt mit dem Ansprechen dieser Patienten auf die Therapie. Dies lässt auf einen klonspezifischen Wirkmechanismus von Lenalidomid schließen.

Abstract 821  |  Mikkael A. Sekeres |  Bericht vom: 14.12.2007, von: W.-K. Hofmann |  mehr...

Lenalidomid bei Patienten mit Hochrisiko-MDS und Deletion 5q: Vorläufige Ergebnisse einer Phase-II-Studie
Lenalidomid zeigt Aktivität bei Hochrisikopatienten mit MDS und isolierter Deletion 5, allerdings ist die Hämatoxizität als signifikant einzuschätzen und führt zu einer hohen Anzahl an Fällen von Hospitalisation.

Abstract 820  |  S. Burcheri |  Bericht vom: 14.12.2007, von: W.-K. Hofmann |  mehr...

Positiver Einfluss einer Eisenchelationstherapie auf das Überleben bei transfusionsabhängigen Patienten mit myelodysplastischem Syndrom
Die konsequente Anwendung einer Eisenchelationstherapie (ECT) bei Patienten mit transfusionsbedürftigem MDS verlängert deren medianes Überleben.

Abstract 249  |  Christian Rose |  Bericht vom: 14.12.2007, von: W.-K. Hofmann |  mehr...

Identifizierung von RSP14 als Schlüsselgen beim 5q- Syndrom durch RNA-Interferenz-Untersuchungen
Durch systematische Inhibition der Gene in der betroffenen genomischen Region des 5q- Syndroms wurde RSP14 als Schlüsselgen für die gestörte Erythropoese bei Patienten mit MDS und Deletion 5 identifiziert.

Abstract 1  *Highlight* |  Benjamin L. Ebert |  Bericht vom: 14.12.2007, von: W.-K. Hofmann |  mehr...