Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH - 2003 - News zur Therapie von Infektionen nach Stammzelltransplantation


Reaktivierung der Toxoplasmose nach allogener SZT - eine Studie der EBMT
Reaktivierungen von Toxolpasma gondii wurden häufiger als erwartet beobachtet. PCR-Screening aus dem Blut erlaubt frühzeitige Diagnose und Intervention.

Abstract 687 |  Rodrigo Martino |  Bericht vom: 17.12.2003,  von: H. Hebart  |  mehr...

Zunahme der Adenovirus (ADV)-Viruslast im Stuhl ist ein Indikator für eine disseminierte Infektion bei Kindern nach allogener T-Zell-depletierter Stammzelltransplantation (SZT)
Hohe und steigende ADV-Stuhllast gemessen mit quantitativer Realtime-PCR korreliert mit nachfolgender Virämie und symptomatischer ADV-Infektion mit hoher Mortalität. Ein serielles Monitoring von Stuhlproben erlaubt eine frühzeitige Identifizierung von Risikopatienten für ADV-Erkrankung.

Abstract 686 |  Thomas Lion |  Bericht vom: 17.12.2003,  von: H. Hebart  |  mehr...

Eine Multicenter Evaluation des Bio-Rad Platelia Aspergillus Galactomannan Assays für die Diagnose der invasiven Aspergillose
Ein prospektives Screening von Plasmaproben mit dem Bio-Rad Platelia Aspergillus GM Assay ermöglicht eine frühzeitige Diagnose der invasiven Aspergillose (IA) nach allogener SZT. Hierfür wurde von den Autoren ein sehr niedriger Cut-off Wert beschrieben, der bei anderen Risikogruppen sicherlich kritisch geprüft werden sollte.

Abstract 3613 |  Kieren Marr |  Bericht vom: 17.12.2003,  von: H. Hebart  |  mehr...

Therapie der refraktären invasiven Aspergillose (IA) mit Posaconazol
Posaconazol ist eine hocheffektive Substanz in der Therapie der invasiven Aspergillose bei Versagen oder fehlender Toleranz gegen konventionelle Antimykotika.

Abstract 682 |  Thomas Walsh |  Bericht vom: 17.12.2003,  von: H. Hebart  |  mehr...

Prospektiver Vergleich einer antiviralen Frühintervention gegen CMV basierend auf dem Nachweis von mRNA versus DNA bei Patienten nach allogener SZT
Die antivirale Frühintervention basierend auf dem kommerzialisierten mRNA-Nachweis von pp67, einem späten CMV-Gen, zeigt eine vergleichende Sicherheit und Effektivität wie die PCR-basierte Frühintervention.

Abstract 681 |  Holger Hebart |  Bericht vom: 17.12.2003,  von: H. Hebart  |  mehr...

ASH-Report 2003
Aktuelle Berichte vom ASH 2003 Annual Meeting. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr