Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH - 2003 - News zur chronischen lymphatischen Leukämie


Alemtuzumab zur Therapie der minimalen Resterkrankung bei der CLL
Alemtuzumab zur Eradikation minimaler Resterkrankung nach vorausgegangener Chemotherapie bei der CLL induzierte signifikantes Anprechen einschließlich molekularer Remissionen. Knochenmarksbeteiligung wurde eher eradiziert als nodale Manifestationen.

Abstract 371 |  S.M. O'Brien |  Bericht vom: 16.12.2003,  von: L. Bergmann  |  mehr...

Fludarabin vs. Fludarabin und Epirubicin in der Therapie der CLL - Ergebnisse einer prospektiv randomisierten Studie
In einer prospektiv randomisierten Studie konnte gezeigt werden, dass die Kombination von Fludarabin/Epirubin (FE) der alleinigen Gabe von Fludarabin (F) bezüglich Remissionsrate (Gesamtansprechrate), CR-Rate und Verlängerung des Überlebens signifikant überlegen ist.

Abstract 1591 |  M.J. Rummel |  Bericht vom: 16.12.2003,  von: L. Bergmann  |  mehr...

Fludarabin plus Cyclophosphamid (FC) induziert eine höhere Remissionsrate and längeres progressionsfreies Überleben (PFS) als Fludarabin (F) allein in der Firstline-Therapie der fortgeschrittenen CLL: Ergebnisse einer Phase-III-Studie (CLL4-Protokoll) der Deutschen CLL Studiengruppe (GCLLSG)
In einer prospektiv randomisierten Studie konnte gezeigt werden, dass die Kombination von Fludarabin/Cylophosphamid (FC) der alleinigen Gabe von Fludarabin (F) bezüglich Remissionsinduktion und Verlängerung des progressionsfreien Überlebens überlegen ist.

Abstract 243 |  B.F. Eichhorst |  Bericht vom: 12.12.2003,  von: L. Bergmann  |  mehr...

Die Eliminierung der minimalen Resterkrankung bei CLL durch Alemtuzumab ist der beste prädikitve Faktor für eine Überlebensverlängerung
Die Eliminierung der minimalen Resterkrankung (MRD) in Blut und Knochenmark ist selbst bei chemotherapie-refraktärer CLL mit Alemtuzumab ein realistisches Therapieziel. MRD-negative Patienten leben signifikant länger (>80% 5-Jahresüberleben). Patienten mit MRD-positiver CR/PR oder ohne Ansprechen überleben im Median 60/70 bzw. 15 Monate. Das Gesamtansprechen lag nach median 12 Wochen Alemtuzumab-Therapie bei den 88 Patienten bei 54%, mit 31% kompletten Remissionen.

Abstract 5290 |  Moreton, Paul |  Bericht vom: 09.12.2003,  von: H. Link  |  mehr...

ASH-Report 2003
Aktuelle Berichte vom ASH 2003 Annual Meeting. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr