6 Haarzell-Leukämie: 6.1 Epidemiologie, Inzidenz, Altersverteilung

Autor/en: Stefan Mahlmann
Letzte Änderung: 30.04.2011

In den USA liegt die jährliche Inzidenz bei 0,3 Fällen pro 100.000 Einwohnern [Morton et al. 2006]. Das sind in etwa 600-800 neue Fälle pro Jahr. Der Anteil der Haarzell-Leukämie an allen Leukämien des Erwachsenenalters beträgt in der westlichen Welt 1-2% [Robak 2006]. Das durchschnittliche Erkrankungsalter beträgt 52 Jahre, wobei die Spannbreite von 23 bis über 80 Jahre reicht. Männer erkranken viermal häufiger als Frauen [Bernstein, Newton, Ross 1990]. Dies Verhältnis ist jedoch von Land zu Land unterschiedlich und ist in Japan fast 1:1 [Katayama et al. 1984].