Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


1.4 Klassifikation und Charakteristika der indolenten Lymphome

Autor/en: Harald Stein
Letzte Änderung: 30.04.2011

In Tabelle 1.1 sind die Lymphome aufgelistet, die in weitgehender Übereinstimmung der Gruppe der indolenten Lymphome zugeordnet werden. Die Merkmale und Besonderheiten dieser Lymphomgruppe werden im Folgenden beschrieben, wobei sich die Darstellung auf die indolenten Non-Hodgkin-Lymphome des B-Zell-Systems beschränkt.

Tab. 1.1: Indolente B-Zell-Lymphome und deren relative Häufigkeit
LymphomkrankheitInzidenz (%)
B-Zell-Lymphome: 90 
Follikuläres Lymphom29
Makroglobulinämie Waldenström<1
Marginalzonen-Lymphome10
Haarzell-Leukämie<1
Chronische lymphatische Leukämie12
Mantelzell-Lymphom7
Die hier angegebene Häufigkeit der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) entspricht nicht der tatsächlichen Inzidenz, da nur die CLL-Fälle mit einer signifikanten Lymphadenopathie erfasst sind. Analoges dürfte für die Haarzell-Leukämie und eventuell auch für die Makroglobulinämie Waldenström gelten, da diese Krankheiten oft nicht von Hämatopathologen, sondern von Hämatoonkologen im Blut und/oder im Knochenmarkspunktat diagnostiziert werden und deshalb beim Hämtopathologen nicht zur Erfassung kommen.
Bei ONKODIN publiziert in Kooperation mit "Deutscher Ärzte-Verlag"; Publikation als Buch: Deutscher Ärzte-Verlag  Deutscher Ärzte-Verlag [Mehr]
Aktuelle Berichte vom 58th
ASH Annual Meeting 2016,
San Diego, Kalifornien, USA [Mehr]
2016 ASCO Annual Meeting - aktuelle Berichte. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr 
[Mehr]