Morbus Hodgkin beim Erwachsenen: Kontaktadressen

Autor/en: B. Klimm, K. Behringer, A. Engert
Letzte Änderung: 16.09.2004

Kontaktadresse für Fragen zum Morbus Hodgkin:
Studiensekretariat Morbus Hodgkin
Klinik I für Innere Medizin der Universität
Leiter: Prof. Dr. V. Diehl
D-50924 Köln
Tel: 0221-478-6032/ 3555, Fax: -6311
E-Mail: Dhsg@biometrie.uni-koeln.de

Kompetenznetz maligne Lymphome im Internet:
http://www.lymphome.de/Gruppen/GHSG/

Kontaktadresse für die pädiatrischen Studien zum M.Hodgkin:
Prof. Dr. D. Körholz, Frau Dr. Mautz-Körholz
Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche
Universitätsklinikum Leipzig
Oststr. 21-25
D-04317 Leipzig
Tel: 0341-97-26151, Fax: 0341-97-26159.
E-Mail: Koerd@medizin.uni-leipzig.de

Kontaktadressen für Patienten, die an einer Selbsthilfegruppe interessiert sind:
Veronika Dick
Erkesstr. 43
50737 Köln
Tel. 0221/5991968 ab 15.00 Uhr
Schwerpunkte: Soziale Hilfen (Kur, Rente, etc.)
http://www.morbus-hodgkin.de

Ralf Droste
Leipziger Str. 4
41516 Grevenbroich
Tel. 02182 / 3702 (19.00-20.00 Uhr)
Fax 0211 / 313931
E-Mail: ralf@morbus-hodgkin.de
Schwerpunkte: Frührezidive, Hochdosis-Chemotherapie, Stammzelltransplantation
Mo-Fr. 9.00-17.00 Uhr: 0211/159215-70 (Spedition König)

Deutsche Krebshilfe
Die Deutsche Krebshilfe gibt gemeinsam mit der Deutschen Hodgkin-Lymphom-Studiengruppe und der Selbsthilfegruppe Köln einen Ratgeber für Patienten heraus. Dieser kann bezogen werden bei:
Deutsche Krebshilfe e.V.
Thomas-Mann-Straße 40
D-53111 Bonn
Tel: 0228-729900